Drucken

 

Die Diskussionsergebnisse der Jahrestagung des Projekts "Interkulturelle und religionssensible Ethik im Gesundheitswesen" werden jedes Jahr in einem Workshop aufgearbeitet und an Akteur:innen im Gesundheitswesen vermittelt. Über das Fortbildungsangebot soll der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis gefördert werden. Gleichzeitig werden die Diskurse und Erfahrungen im Workshop wieder der akademischen Reflexion und Forschung zur Verfügung gestellt.

 

Nachholtermin: Psychische Erkrankung und Islam

 

Im Alter Heimat finden: Kultur- und religionssensible Altenhilfe

 

Sterben, Tod und Trauer aus interreligiöser Perspektive

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie in unserem Flyer

 

KörperGrenzen: Diskurse über Schmerz, Scham und Intimität

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie in unserem Flyer.